Tipps zur Reparatur von Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten können extrem teuer sein – Doch wenn man einige Tipps bei der Reparatur von Kaffeevollautomaten beachtet, kann man hier Geld sparen! Wir haben einige Tipps rund um die Reparatur von Kaffeevollautomaten zusammengestellt. Damit Sie gut informiert sind!

Ist die Reparatur von Kaffeevollautomaten sinnvoll?

Ja. Sie ist meist sinnvoller als eine komplette Neuanschaffung. Außerdem ist die Reparatur von Kaffeevollautomaten auch für die Umwelt eine Gute Sache. Wenn weniger Kaffeevollautomnaten produziert und später eventuell verfrüht verschrottet werden, wirkt sich das natürlich auf den CO2 Ausstoß aus! Außerdem fällt ein Kaffeevollautomat im Schnitt ca. 3 Mal in 10 Jahren aus. Damit hält sich der Reparaturaufwand in Grenzen.

 

Außerdem kann eine solche Reparatur auch als Wertschätzung betrachtet werden. Der Kaffeevollautomat leistet meist sehr lange treue Dienste und sollte daher auch mit dem gebührenden Respekt gepflegt und bei Bedarf repariert werden.

Kosten der Reparatur von Kaffeevollautomaten

In der Regel geben die Hersteller 2 Jahre Garantie auf die Kaffeevollautomaten. Bei der Reparatur des Kaffeevollautomaten können aber trotzdem Kosten entstehen. Man sollte die Reparaturkosten in Bezug zum Alter des Kaffeevolautomaten setzen. Die Stiftung Warentest empfiehlt: In den ersten vier Nutzungs­jahren  höchs­tens die Hälfte des Kauf­preises in Reparaturdienstleistungen zu investieren! Je älter das Gerät ist, desto weniger sollte man in die Reparatur des Kaffeevollautometen investieren. Ab dem siebten Jahr empfiehlt es sich, höchs­tens 20 Prozent des Kaufpreises zu investieren. Mehr dazu hier. Wenn sie nicht die teuerste Kaffeemaschine der Welt haben, sollten ihre Kosten sich also nicht zu sehr in die Höhe schnellen.

Tipps zum Sparen bei der Repartur von Kaffeevollautomaten

Wer handwerkliches Geschick hat, kann bei der Reparatur von Kaffeevollautomaten einiges an Geld sparen. So entfallen die Kosten für den Techniker und man muss lediglich das/die Ersatzteil(e) kaufen. Außerdem gibt es für Kaffeevollautomaten auch günstigere Ersatzteil von Drittanbietern. Schauen Sie auch immer mal nach Ersatzteilen für den Kaffeevollautomat auf Ebay. Es gibt auch auf Internetseiten teilweise Herstellspezifische Informationen, die bei der Fehlersuche helfen zum Beispiel auf http://www.juradiy.de/ für Kaffeevollautomaten der Marke Jura.

Ersatzteile für Kaffeevollautomaten

In der Herstellung sind Kaffeevollautomaten teuer, daher möchten auch Hersteller nach dem Verkauf noch zusätzlich Einnahmen durch Ersatzteile erwirtschaften. Es ist sehr wichtig, dass man lange Zeit nach dem Kauf Ersatzteile für diese ausgereiften Kaffeemaschinen kaufen kann. Die Dauer der Vorhaltung von Ersatzteilen ist unterschiedlich. Die Spanne in der Hersteller Ersatzteile für Kaffeevollautomaten vorhalten liegt zwischen 5-15 Jahren. Ausführliche Informationen der einzelnen Hersteller finden Sie in dieser Tabelle von test.de.

Auch interessant:

Kaffeemaschine mit Alexa steuern Ich kann eine Kaffeemaschine mit Alexa steuern? Ja - Der Sprachassistent macht es möglich! Das Internet der Dinge erhält langsam a...
7 Kriterien: Kaffeevollautomat fürs Büro Kaffee ist für viele Mitarbeiter ein wichtiger Begleiter im Arbeitsalltag. Daher ist es wichtig, dass man sich für einen guten Kaf...
Die erste Kaffeemaschine der Welt In 1954 wurde in Deutschland der Wigomat patentiert. Diese unscheinbare Kaffeemaschine war die erste Kaffeemaschine der Welt! Der ...
Für unterwegs: Makita Akku Kaffeemaschine Wer kennt es nicht: Man ist auf dem Campingplatz, bei einem Festival oder auf einer sehr langen Autofahrt und möchte einen frische...
Beliebtheit der Kaffeemaschine in Deutschland Eine Kaffeemaschine findet sich in 84,7 % der Haushalte Die Kaffeemaschine ist ein sehr beliebtes Gerät von vielen Haushalten in ...