TOP Geräte: Die Kaffeevollautomaten Testsieger 2018

Insgesamt wurden ganze 12 Kaffeevollautomaten von der Stiftung Warentest auf Herz und Nieren geprüft. Eine Kernerkenntnis: Günstige Kaffeevollautomaten brühen ebenfalls gute Kaffeespezialitäten. In unserem Beitrag findet ihr die wichtigsten Infos zum aktuellen Kaffeevollautomaten Testsieger und weiteren Top Geräten.
Wie im letzten Jahr ist auch dieses Mal wieder ein Jura Gerät der Kaffeevollautomaten Testsieger 2018  bei der Stiftung Warentest. Hier geht es zu dem Kaffeevollautomat Testsieger 2017. Kaffeevollautomaten sind seid Jahren beliebte Gadgets und begleiten viele Kaffeeliebhaber im Alltag. Es muss ja nicht gleich der teuerste Kaffeevollautomat auf Amazon sein. Denn eines vorab: Alle 12 Kaffeevollautomaten wurden von der Stiftung Warentest mit „gut“ bewertet.
kaffeevollautomaten testsieger
Es gibt allerdings große Unterschiede im Preis und dem Leistungsumfang, den man für den Preis erhält. Die Preisspanne aller Kaffeevollautomaten im Test lag zwischen 385 € und 1.280 €. Hierfür wurde der mittlere Preis aus Angaben verschiedener Händler und Online-Shops verwendet.
Im Folgenden gehen wir auf die aktuellen Kaffeevollautomaten Testsieger 2018 der Stiftung Warentest genauer ein.

Die Kaffeevollautomaten Testsieger 2018

Qualität hat allerdings wie in vielen Bereichen auch bei Kaffee-Gadgets seinen Preis. Denn der absolute Kaffeevollautomaten Testsieger war gleichzeitig auch das teuerste der getesteten Geräte. Die Jura S8 Silver* kann durch eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten überzeugen. Insgesamt kann bei diesem  Warentest Testsieger aus beachtlichen 15 verschiedenen Zubereitungsarten ausgewählt werden. Der Kaffeevollautomaten Testsieger bietet viele individuelle Einstellungsmöglichkeiten und macht einen besonders intensiven Espresso. Der Jura Testsieger ist seinen stolzen Preis also durchaus wert!
Kaffeevollautomaten Testsieger 2018
Kaffeevollautomaten Testsieger: Jura S8

Der edle Kaffeevollautomaten Testsieger verfügt über ein sogenanntes Aroma-Mahlwerk, welches die Kaffeebohnen besonders frisch und schonend mahlt. Außerdem ist es extrem schnell. Durch das große 4,3 Zoll Farbdisplay mit Touchscreen ist die Bedienung sehr leicht und besonders komfortabel. Die Grafiken und Animationen machen die Auswahl deiner Kaffeespezialitäten zu einem Vergnügen. Der Kaffeevollautomaten Testsieger sollte aber auf einem festen Untergrund stehen, da er beachtliche 10 kg wiegt. Nichts für dünne oder wackelige Ecktische oder Arbeitsplatten!
Der Wassertank hat eine Kapazität von 1,9 Litern und die Wasserhärte kann für die Kaffeespezialität individuell eingestellt werden. Leider verfügt der Jura S8 nicht über eine automatische Abschaltung, wodurch er wahrscheinlich etwas mehr Strom fressen dürfte. Die Maschine ist aber ein echter Hingucker für deine Wohnung. Und auch im Büro kannst du damit Kollegen oder Kunden beeindrucken. Wer es sich leisten kann, sollte sich den Kaffeevollautomaten Testsieger von Jura mal anschauen und ausprobieren.
Tipp: Aber auch deutlich günstigere Kaffeevollautomaten im Test konnten überzeugen. Viele Kaffeevollautomaten-Hersteller haben auch Varianten ihrer Flagschiff-Geräte im Angebot. Diese haben etwas weniger Luxusausstattung, aber können wie ihre großen Brüder ebenso in der Qualität der Zubereitung bei der Stiftung Warentest überzeugen. So hat die Jura D6* beispielsweise für 2 Drittel des Preises den besten Espresso im Kaffeevollautomaten Test aufgebrüht.

Der Espresso Kaffeevollautomaten Testsieger

Kaffeevollautomaten Testsieger 2018 im Preis-Leistungsverhältnis

Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der Siemens EQ.3 s100* aus unserer Sicht. Dieser ist bei einem guten Angebot schon für rund 400 Euro zu haben. Außerdem wird er als Amazon’s Choice ausgezeichnet. Er ist somit nicht nur gefragt, sondern auch gut bewertet und vielfach mit Zufriedenheit verkauft worden.

Die Kaffeestärke und der Mahlgrad kann zwar eingestellt werden, aber darüber hinaus ist der Funktionsumfang sehr eingeschränkt. Das Fassungsvermögen des Wassertanks liegt dafür aber bei immerhin 1,4 Litern und der Kaffeeauslauf ist höhenverstellbar.

Ein Nachteil ist allerdings, dass der Brühvorgang etwas länger dauert als bei den teureren Geräten. Wer das verschmerzen kann für den ist dieses Gerät für uns ein absoluter Kaffeevollautomaten Testsieger 2018 im Bereich Preis-Leistung.

Das Kaffeearoma wird bestens extrahiert, denn mit dem sogenannten „SensoFlow System“ werden die Bohnen immer bei idealer und konstanter Brühtemperatur erhitzt. Jedes verfügbare Heißgetränk kann mit nur einem Tastendruck aufgegossen werden – sowohl Espresso als auch Cappuccino oder Latte Macchiato sind bei diesem Preis-Leistungs Kaffeevollautomaten Testsieger problemlos möglich.

Das eingebaute Mahlwerk aus Keramik hat eine lange Lebensdauer und mahlt  jede Kaffeebohne für dich frisch. Die „Servicetür“ in der Front des Kaffeeautomaten ist für eine einfache Wartung und ebenso schnelle Reinigung ideal. Der Siemens EQ.3 s100* ist ein toller Begleiter für Freunde von simplen Kaffeeautomaten und leckerem frischen Kaffee. Sein Design hebt ihn von anderen Automaten in dieser Preisklasse ab.

Kaffeevollautomaten Testsieger 2018: Unser Fazit

Wer vor dem Kauf eines neuen Kaffeevollautomaten zwischen günstigen und teuren Modellen schwankt, sollte zwei wichtige Aspekte bedenken:
  1. Bei günstigeren Kaffeevollautomaten kann der Nutzer meist nur einen Teil der Kaffeespezialitäten mit einem Tastendruck herstellen. Einen Lattee Macchiato muss man sich bei den günstigen Geräten etwas umständlich per Hand zubereiten. Wir haben für diese Fälle in einem anderen Beitrag bereits die Milchaufschäumer Testsieger zusammengefasst. Bei teuren Geräten können alle Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck ausgewählt werden.
  2. Bei den hochpreisigen Modellen wie dem Kaffeevollautomaten Testsieger Jura S8 Silver* können Nutzerprofile angelegt werden. Auf diese Weise können in Mehrpersonen-Haushalten oder bei geteilten Büros alle Kaffeegenießer ihre individuellen Vorlieben speichern und mit wenigen Handgriffen abrufen. Das spart Zeit und Nerven bei der Kaffeezubereitung!
Wer also auf One Touch Funktionen und weitere technische Finessen verzichten kann, kann zwischen 500 und 900 € beim Kauf eines neuen Kaffeevollautomaten sparen. Denn auch für einen geringeren Preis kann man schon sehr gute Geräte erhalten.
Spar-Tipp: Wir haben uns in zwei weiteren Beiträgen bereits mit Kaffeevollautomaten unter 300 € und Kaffeevollautomaten unter 500 € beschäftigt. Hier findet ihr weitere tolle Geräte, abseits von den aktuellen Kaffeevollautomaten Testsiegern der Stiftung Warentest.

Kaffeevollautomaten Testsieger Methodik

In die Gesamtbewertung floß bei der Stiftung Warentest die sensorische Beurteilung von Espresso und dem Milchschaum ein. Außerdem wurde eine intensive Prüfung der gesamten Technik und Sicherheit sowie der Handhabung und der Umwelteigenschaften der Kaffeevollautomaten durchgeführt.

Zudem wurden alle Kaffeevollautomaten auf Schadstoffe geprüft. Alle Kaffeevollautomaten im Test der Stiftung Warentest sind sicher. Es wurden keine bedenklichen Schadstoffe gefunden. Den kompletten Bericht und eine Gesamtübersicht der Kaffeevollautomaten Testsieger gibt es hier auf Test.de.

Weitere getestete Geräte der Stiftung Warentest

Wir haben uns in unseren Artikel auf die aus unserer Sicht wesentlichsten Kaffeevollautomaten Testsieger beschränkt. Es wurden aber auch weitere Geräte getestet, die alle ebenfalls mit „gut“ abgeschnitten haben. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Stöbern!

Kaffeevollautomaten von Delonghi im Test

Die folgenden Delonghi Kaffeevollautomaten wurden ebenfalls im Test der Stiftung Warentest begutachtet.

Kaffeevollautomaten von Siemens im Test

Die folgenden Delonghi Kaffeevollautomaten wurden ebenfalls im Test der Stiftung Warentest geprüft.

Kaffeevollautomat von Melitta im Test

Der Melitta CI Touch  Kaffeevollautomat wurde ebenfalls im Test der Stiftung Warentest begutachtet.

Kaffeevollautomat von Krups im Test

Der folgende Krups Kaffeevollautomat wurde auch im Test der Stiftung Warentest geprüft.

Kaffeevollautomat von Miele im Test

Der Miele 5300 Kaffeevollautomat wurde ebenfalls im Test von der Stiftung Warentest untersucht.

Kaffeevollautomat von Saeco im Test

Der folgende Saeco Kaffeevollautomat wurden ebenfalls im Test der Stiftung Warentest begutachtet.

Auch interessant:

Top Cyber Monday Angebote (2019): Kaffeemaschinen ... Alle Jahre wieder gibt es bei vielen Online-Händlern günstige Cyber Monday Angebote. Dieses Jahr schließt das Cyber Monday Wochene...
Aeropress Kaffee Anleitung, Zubehör, Geschichte &#... Die Aeropress war im Jahr 2005 eine neuartige Methode, um leckeren Kaffee zuzubereiten. Als sie auf den Markt kam waren viele über...
Cold Brew Dripper: Dripster, Hario & Co entde... Cold Brew ist mehr als kalter Kaffee. Er schmeckt fruchtig und süßlich, ist gut bekömmlich und beinhaltet viel natürliches Koffein...
Der kleinste Kaffeevollautomat der Welt Einen kleinen Kaffeevollautomaten zu finden ist gar nicht so einfach. Wir haben uns gefragt: Welcher ist der kleineste Kaffeevolla...
Was ist eine smarte Kaffeemaschine ? Alles wird smart! Man hört oder liest es immer wieder in den Medien oder bei Gesprächen auf der Arbeit. Aber was ist eigentlich ei...