Wie kann man guten Kaffee auswählen?

Es kann scheinen, dass einen guten Kaffee zu wählen ganz einfach ist, aber es gibt viele Besonderheiten, die zu beachten sind, wenn Sie den Geschmack dieses Getränks wirklich genießen möchten.

Wie wählt man Kaffee?

Kaffee ist ein erstaunlich komplexes Getränk. Die Gesamtzahl der verschiedenen aromatischen Verbindungen, die im Kaffee gefunden werden, ist noch nicht vollständig bekannt, aber die aktuelle Schätzung liegt bei mehr als 800, und sie nimmt jedes Jahr zu. All das bedeutet, dass die möglichen Geschmacksvariationen in Ihrer Tasse eigentlich unendlich sind. Das kann die Wahl eines Kaffees als ziemlich entmutigend erscheinen lassen, aber wenn es mit der richtigen Einstellung des Geistes herangegangen wird, kann es auch eine kontinuierliche Entdeckungsreise sein.

Guten Kaffee auswählen

Wovon hängen Geschmackbesonderheiten ab?

Die grundlegenden Komponenten des Kaffees sind Aroma (wie er riecht), Helligkeit (das Potenzial für ein hohes, scharfes Zitrus-Element), Geschmack (wie er schmeckt) und Körper (wie er sitzt, oder wie schwer er sich in Ihrem Mund anfühlt). Dann gibt es die unverwechselbaren Geschmacksrichtungen, die für die jeweilige Region, den Boden, das Klima usw. typisch sind: Kenia und Tansania können eine fast Tee-ähnliche Qualität haben, kombiniert mit einer herben Kirschnote. Sumatra hingegen ist vollmundig, mit einer erdigen Süße, die einzigartig in diesem Teil von Südostasien ist.

Verarbeitungsmethoden sind wichtig

Es gibt auch spezifische Aromen, die auf Verarbeitungsmethoden basieren, die sich darauf auswirken können, welchen Kaffee Sie trinken möchten. Zum Beispiel enthält ein natürlich verarbeiteter Sidamo aus Äthiopien inhärent erdige Blaubeernoten, da die Kaffeebohne in der Kirsche sonnengetrocknet ist. Ein gewaschenes Guatemala dagegen enthält sauberere, hellere Noten und einen ausgewogeneren, schokoladigen Körper, wegen der Menge an Wasser, die bei der Verarbeitung verwendet wird.

Röstgrade

Schließlich können verschiedene Röstgrade all diese Eigenschaften betonen und einen großen Einfluss darauf haben, wie der Kaffee schließlich in Ihrer Tasse schmeckt. In einfachen Worten, ein leichterer Braten wird mehr den einzigartigen Geschmackskomponenten eines Kaffees hervorbringen und wird auch im Allgemeinen heller sein als ein dunklerer Braten. Ein dunklerer Braten offenbart mehr Röstung und süße Zuckeraromen. Sehr dunkle Kaffees, wie ein italienischer Braten, neigen dazu, sehr ölig zu sein und können oft an den angesiedelten Aromen angrenzen, die an gebrannten Zucker  oder verkohltes Fleisch auf einem Grill erinnern.

Tipps zur Auswahl des Kaffees

Detaillierte Informationen darüber, woher der Kaffee kam

Suchen Sie nach dem Namen einer Region, einer Genossenschaft oder einer Farm. Je mehr Informationen darüber vorliegen, wo ein Kaffee herkommt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Kaffee mit höherer Qualität und einheitlicherem Kaffee erhalten, anstatt eine Mischung aus verschiedenen Kaffees aus der gleichen Region.

„Geröstet am“ Datum

  • Kaffee sollte im Allgemeinen innerhalb eines Monats nach dem Röstdatum verwendet werden, wobei der Spitzengeschmack 7-10 Tage nach dem Braten einschlägt.
  • Suchen Sie nach einer Plastikdichtung mit einem kleinen Loch in der Mitte der Kaffeetüte. Das ist ein Einweg-Luftventil, mit dem das vom Kaffee abgegebene CO2 austreten kann, während Sauerstoff draußen bleibt. Die Exposition gegenüber der Außenluft beschleunigt den Alterungsprozess.

Leichterer Braten

  • Während einige Leute den Geschmack eines dunkleren Bratens bevorzugen, stellen leichter geröstete Kaffees besser die besonderen Geschmacksprofile der Bohne und ihren Ursprungsort dar. Je dunkler Sie den Kaffee rösten, desto mehr schmeckt der Braten selbst und nicht die einzigartigen Eigenschaften jeder Bohne.
  • Suchen Sie nach leichteren Braten nur, wenn alle anderen Kriterien erfüllt sind; manchmal verwenden Röster ihren Bratenstil als ihr Verkaufsargument, während sie auf Bohnenqualität verzichten.

Auch interessant:

Welche Effekte hat Kaffee? Kaffee ist eines der Lieblingsgetränke der Deutschen. Eine Person trinkt hierzulande knapp über 1000 Tassen von diesem heißgeliebt...
Kaffeetassen und Gegenstände aus Kaffeesatz Die Deutschen verbrauchen in etwa 7,2 kg Rohkaffee pro Kopf laut Statista. Das entspricht in etwa 162 Liter Kaffee pro Kopf in...
Kaffeekapseln aus Papier statt Alu oder Kunststoff Kapselkaffee trinken und Umweltschutz verträgt sich nicht? „Doch, das geht!“, sagt David Wolf-Rooney, Gründer und Geschäftsführer ...
Besondere Kaffee Zitate Kaffee hat die Menschen schon seit Jahrhunderten intensiv beschäftigt und begleitet. Wir haben einige besondere Kaffee Zitate von ...
Der teuerste Kaffee der Welt Der teuerste Kaffee der Welt ist der Kopi Luwak, auch Katzenkaffee genannt. Der Name ist eine Zusammensetzung aus 2 Worten. Kopi i...

Gastbeiträge von verschiedenen Autoren werden über dieses Profil veröffentlicht. Wenn sie einen Gastbeitrag mit namentlicher Nennung veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns!

4 Gedanken zu “Wie kann man guten Kaffee auswählen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.