Kalter Kaffee: Macht schön & ist gesund, wirklich?

Manche mögen ihn gar nicht und halten ihn für abgestanden. Andere lieben ihn: Kalter Kaffee ist Geschmacksache. Er ist und war für viele Dinge zu gebrauchen. Besonders im Sommer schwören viele auf sogenannten Cold Brew. Aber macht kalter Kaffe wirklich schön?  In diesem Beitrag findest du die Antworten auf diese Frage. Außerdem gehen wir darauf ein, ob kalter Kaffee gesund ist und was man sonst noch so leckeres mit kaltem Kaffee machen kann.

Pro-Tipp: Wer besonders kalten Kaffee mag, der sollte eine Eiswürfelmaschine kaufen.

Kalter Kaffee macht schön, wirklich?

Vielen kennen den Spruch aus dem Alltag: Kalter Kaffee macht schön. Besonders beliebt ist er wenn man im Büro seinen Kaffee nach einer Weile trinkt, das Gesicht verzieht und der Kollege einem diesen Spruch um die Ohren haut. Aber was ist die Geschichte hinter diesem beliebten Spruch?

Menschen haben in unterschiedlichen Zeiten verschiedene Zutaten genutzt um sich schön zu machen. In der Barock-Zeit galt es als schön, sich sehr stark zu schminken – sowohl für Männer als auch für Frauen. Das Gesicht wurde mit einer dicken weißen Puderschicht geschmückt und die Lippen dazu rot geschminkt. Dazu trug man stilbewusst eine weiße Langhaar-Perücke. Aber was hat das jetzt mit kaltem Kaffee zu tun?

kalter kaffee macht schön

Die Rezepturen des Puders und des Lippenstifts waren zu dieser Zeit noch nicht besonders ausgereift. Die Menschen mussten daher vorsichtig sein, damit das Puder und der Lippenstift nicht verwischten, bei Hitze abtropften oder anderweitig das Äußere verschlechterte.

Der heiße Dampf eines guten und frischen Kaffees war für die Schminke also genauso eine Gefahr wie eine heiße Suppe. Denn dadurch drohte die Feuchtigkeit das Styling zu verschlechtern. Doch Kaffee ob heiße oder kalt war den Adligen vorbehalten. Die Adligen schminkten sich auch bevorzugt. Daher wurde größtenteils kalter Kaffee bei den Adligen getrunken.

➡️   Kaffee Kaltgetränke bei eBay entdecken*

So entstand der Spruch „Kalter Kaffee macht schön“. Obwohl der kalte Kaffee in diesem Kontext genauer gesagt eher erhält bzw. konserviert, als schön macht! Selbst wenn kalter Kaffee nicht schön macht, sorgen verschiedene tolle Cold Brew Rezepte zumindest für ein Lächeln. 🙂

Tipp: Wenn du auch auf qualitativen Kaffee kalten stehst, empfehlen wir dir einen Blick auf diese Kaffee Gadgets:

Bestseller Nr. 1
DRIPSTER 2-in-1 Cold Brew Dripper (4 Tassen / 600ml), Cold Brew Coffee Maker - Kaffeebereiter für kaltgebrühten Kaffee und Tee, Kaffeemaschine für Kaltextraktion*
  • Der neue DRIPSTER: jetzt mit 2 in 1 Funktion, verbessertem Drehventil (weiterhin von außen einstellbar), Deckel für den Kaffeebehälter und zahlreichen weiteren Optimierungen! Der ursprüngliche DRIPSTER ist Deutschlands beliebtester Cold Brew Dripper: Bekannt aus und getestet von welt.de, blick.ch, WOHNIDEE, Living at Home, Business Punk, emotion slow, Coffeeness.de, kaffee.org, jhornig.com und viele mehr.
  • KEIN KALTER KAFFEE: Cold-Brew-Coffee schmeckt fruchtig-süß, ist sehr bekömmlich und enthält viel natürliches Koffein. Durch die Zubereitung mit kaltem statt heißem Wasser lösen sich nämlich mehr Aromen, aber weniger Säure und Bitterstoffe. Auch Cold-Brew-Tea ist ein Genuss.
  • CHOOSE YOUR STYLE: Durch einen zweiten Filter kannst Du Deine Zubereitungsmethode frei wählen - je nachdem, ob Du Lust auf einen fruchtig-komplexen Cold Drip Cold Brew oder einen kräftig-röstigen Immersion Cold Brew hast. Mit dem Filtereinsatz kannst Du auch Immersion Cold Brew Konzentrat herstellen.
Bestseller Nr. 2
dripdrip BREWJAR Cold Brew Coffee Jar, professionelle Kaffeemaschine für kalt gebrühten Kaffee - frei von Plastik, ultrafeiner doppellagiger Filter aus Edelstahl (1000 ml)*
  • KEIN KALTER KAFFEE: Cold-Brew-Coffee schmeckt fruchtig-süß, ist sehr bekömmlich und enthält viel natürliches Koffein. Durch die Zubereitung mit kaltem statt heißem Wasser lösen sich nämlich mehr Aromen, aber weniger Säure und Bitterstoffe. Auch Cold-Brew-Tea ist ein Genuss.
  • VON KAFFEE-FANS FÜR KAFFEE-FANS: Das BREWJAR wurde von den Machern des DRIPSTER entwickelt, Deutschlands beliebtestem Cold Drip Coffee Maker.
  • PERFEKTES GESCHENK: für jeden Kaffee-Liebhaber - das BREWJAR kommt in einer schönen Verpackung sowie einer Rezeptkarte für die leckersten Cold Brew Drinks.
Bestseller Nr. 3
Eis Tropf-Kaffeezubereiter 800ml - Slow Cold Drip Kaffeezubereiter Kalt-Brüh Eiskaffee Kaltgebrühten Tropfer mit einstellbarem Tropfventil, Edelstahlfilter für Zuhause oder Büro*
  • SÜß & BEKÖMMLICH: Der Slow Cold Drip Brüher lässt Eiswasser langsam über frisch gemahlenen Kaffee tropfen, neigt dazu, die natürliche Süße und den vollmundigen Ursprungsgeschmack jedes Kaffees, den Sie zubereiten, zu demaskieren.
  • STEUERUNG DER TROPFGESCHWINDIGKEIT: Dank des einstellbaren Tropfventils haben Sie die vollständige Kontrolle über die Tropfrate, die am besten zu Ihrer Mahlgröße und Ihren Zubereitungszeiten passt, sodass Sie experimentieren können, um den perfekten Kaffee für Sie zuzubereiten.
  • 800 ml KAFFEE IN 4 STUNDEN: Diese Eiskaffeemaschine ist mit einem größeren Eiswasserbehälter und einem hohen vertikalen Edelstahlfilter optimiert, um in 4 Stunden bis zu 800 ml kalten vorgefilterten Kaffee zu produzieren und Sie können mehrere Portionen Eiskaffee gleichzeitig zubereiten.

Ist kalter Kaffee gesund?

Kaffee hat nachweislich zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen. Daher kann man wohl schon sagen, dass Kalter Kaffee gesund ist. Näheres zu den Effekten von Kaffee findest du hier. Besonders hochqualitativen kalten Kaffee kann man sich mit einem sogenannten Cold Brew Dripper* zubereiten. Denn besonders kalter Kaffee im Sommer ist ein Genuss, gesund und gut um einen kühlen Kopf zu bewahren.

Tipp: Neben kalten Kaffee gibt es auch noch grünen Kaffee. Ist Grüner Kaffee ein Schlankmacher ?

Sprichwort: Das ist ja kalter Kaffee!

Das Sprichwort, dass etwas kalter Kaffee ist, hat sicher jeder schon mal gehört. Es ist recht umgangssprachlich und wird außerdem in einigen deutschen Regionen stärker verwendet als in Anderen. Diese Redewendung stellt einen Vergleich zwischen dem (meist) faden Geschmack von kaltem Kaffee und der Uninteressantheit bzw. Langweiligkeit einer Geschichte, Position oder Idee her.

Es ist laut Redensarten-index.de im 20. Jahrhundert entstanden. Das Sprichwort bzw. die Redewendung „kalter Kaffee sein“ wird sogar Deutschlernern beigebracht. Das spricht dafür, wie zentral die Bedeutung von Kaffee Zitaten und Redewendungen im deutschsprachigen Raum auch durch die vielseitige Verwendung widergespiegelt wird. Es gibt auch viele Kaffee Bücher, die eine solche These ebenfalls belegen.

Kalter Kaffee Rezepte

Es gibt sehr viele Rezepte mit kaltem Kaffee. Allein auf Chefkoch finden sich 540 verschiedene Ergebnisse zu diesem Suchbegriff. Eine tolle Cold Brew Variante findest du auch in unserem Beitrag zu Kaffeespezialitäten und Favorit ist nach wie vor der Eiskaffee. Wir haben daher für euch einige Eiskaffee Rezepte zusammengestellt. Auch Kaffeebohnen von kleineren Marken wie Happy Coffee eignen sich für Cold Brew.

➡️   Kaffee Kaltgetränke bei eBay entdecken*

cold brew kaffeespezialitäten

Bestseller Nr. 1
dripdrip BREWJAR Cold Brew Coffee Jar, professionelle Kaffeemaschine für kalt gebrühten Kaffee - frei von Plastik, ultrafeiner doppellagiger Filter aus Edelstahl (1000 ml)*
  • KEIN KALTER KAFFEE: Cold-Brew-Coffee schmeckt fruchtig-süß, ist sehr bekömmlich und enthält viel natürliches Koffein. Durch die Zubereitung mit kaltem statt heißem Wasser lösen sich nämlich mehr Aromen, aber weniger Säure und Bitterstoffe. Auch Cold-Brew-Tea ist ein Genuss.
  • VON KAFFEE-FANS FÜR KAFFEE-FANS: Das BREWJAR wurde von den Machern des DRIPSTER entwickelt, Deutschlands beliebtestem Cold Drip Coffee Maker.
  • PERFEKTES GESCHENK: für jeden Kaffee-Liebhaber - das BREWJAR kommt in einer schönen Verpackung sowie einer Rezeptkarte für die leckersten Cold Brew Drinks.
Bestseller Nr. 2
DRIPSTER 2-in-1 Cold Brew Dripper (4 Tassen / 600ml), Cold Brew Coffee Maker - Kaffeebereiter für kaltgebrühten Kaffee und Tee, Kaffeemaschine für Kaltextraktion*
  • Der neue DRIPSTER: jetzt mit 2 in 1 Funktion, verbessertem Drehventil (weiterhin von außen einstellbar), Deckel für den Kaffeebehälter und zahlreichen weiteren Optimierungen! Der ursprüngliche DRIPSTER ist Deutschlands beliebtester Cold Brew Dripper: Bekannt aus und getestet von welt.de, blick.ch, WOHNIDEE, Living at Home, Business Punk, emotion slow, Coffeeness.de, kaffee.org, jhornig.com und viele mehr.
  • KEIN KALTER KAFFEE: Cold-Brew-Coffee schmeckt fruchtig-süß, ist sehr bekömmlich und enthält viel natürliches Koffein. Durch die Zubereitung mit kaltem statt heißem Wasser lösen sich nämlich mehr Aromen, aber weniger Säure und Bitterstoffe. Auch Cold-Brew-Tea ist ein Genuss.
  • CHOOSE YOUR STYLE: Durch einen zweiten Filter kannst Du Deine Zubereitungsmethode frei wählen - je nachdem, ob Du Lust auf einen fruchtig-komplexen Cold Drip Cold Brew oder einen kräftig-röstigen Immersion Cold Brew hast. Mit dem Filtereinsatz kannst Du auch Immersion Cold Brew Konzentrat herstellen.
Bestseller Nr. 3
SILBERTHAL Kaffeebereiter - Cold Brew Coffee Maker für kaltgebrühten Kaffee oder Tee - 1.3l*
  • ✔ Die perfekte Erfrischung im Sommer und Winter. Tee im Winter und Cold Brew im Sommer. Kaltgebrühter Kaffee ist fruchtiger und verträglicher, da durch den langen Kontakt des Kaffees weniger Bitterstoffe freigesetzt werden. Dadurch muss er auch nicht nachgesüßt werden.
  • ✔ Einfache Zubereitung: Grob gemahlenen Kaffee (100g) in das Sieb eingeben, Wasser (1l) einfüllen, Deckel drauf und mindestens 12 Stunden ruhen lassen. Danach das Sieb rausnehmen und genießen.
  • ✔ Lange haltbar. Der fertige Cold Brew Kaffee kann bis zu 10 Tage im Kühlschrank bleiben. Durch die große 1,3 Liter fassende Karaffe, einmal Kaffee machen und mehrere Tage genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Gedanken zu “Kalter Kaffee: Macht schön & ist gesund, wirklich?”